Ausbildungsplatz zum/zur Hörakustiker*in

Hörakustik steht für Zukunft, für Perspektive und unendliche Möglichkeiten

Viele unserer HörPartner sind schon lange Jahre bei uns und haben spannende und/oder sehr gerade Karrieren eingeschlagen.
Wir leben unsere Werte und freuen uns darauf, wenn du dich bei uns bewirbst.

"Es war nicht meine Absicht Hörakustiker zu werden, aber manchmal kann ein guter Tipp dein Leben ändern. 2021 habe ich die Ausbildung erfolgreich absolviert. An der Ausbildung hat mir das duale System gefallen."

Yaser, Hörakustik-Geselle

"Ich begann hier mit 17 meine Ausbildung, machte direkt danach den Meister und wurde jüngste Hörakustik-Meisterin. In kürzester Zeit wurde ich Ausbildungsleiterin und freue mich auf dich!"

Marie, Hörakustikmeisterin

Ausbildungsdauer

3 Jahre
(für Umschüler: 2 Jahre)

Arbeitsort

Berlin, Brandenburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt - wo du möchtest

Ausbildungsstart

Herbst 2024

Verdienst

Wir bezahlen dich über dem Branchendurchschnitt!

  • Perspektive
  • Die Ausbildung
  • Dein Berufsalltag
  • Die Berufsschule
  • Infos für Eltern

Perspektive: Abenteuer Ausbildung

Du bist auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz und möchtest gerne etwas Neues entdecken? Du bist in Naturwissenschaften vielleicht nicht der Klassenbeste – aber schon ziemlich gut? Du sprichst gerne mit Menschen und bist handwerklich etwas geschickt? Dann kann die Ausbildung zum Hörakustiker genau das richtige für Dich sein, weil:

  • Erstens ist die Nachfrage nach Hörakustikern hoch und wird voraussichtlich weiter steigen, da die Anzahl älterer Menschen mit Hörproblemen zunimmt. Dies bedeutet, dass es sehr gute Karrierechancen und Stabilität in deinem zukünftigen Beruf geben wird.
  • Zweitens ermöglicht dir die Ausbildung als Hörakustiker, Menschen dabei zu helfen, ihr Hörvermögen zu verbessern und ihre Lebensqualität zu steigern. Du wirst in der Lage sein, Hörgeräte individuell anzupassen, um den Bedürfnissen der Kunden gerecht zu werden. Dieser Aspekt des Berufs kann sehr erfüllend sein.
  • Drittens bietet die Ausbildung als Hörakustiker die Möglichkeit, mit modernster Technologie zu arbeiten. Hörgeräte werden immer fortschrittlicher und bieten innovative Funktionen, um den Hörkomfort zu verbessern. Als Hörakustiker wirst du die Möglichkeit haben, mit diesen Technologien vertraut zu werden und sie anzuwenden

Zusammenfassend bietet dir die Ausbildung als Hörakustiker sehr gute Karrierechancen, die Möglichkeit, anderen Menschen zu helfen, und die Chance, mit modernster Technologie zu arbeiten. Bei HörPartner wirst du eine sehr abwechslungsreiche Ausbildung mit einem ausgewogenen Mix aus Praxis und Theorie erleben. Denn wir HörPartner sind seit Jahren erfolgreicher Ausbildungsbetrieb. Du lernst bei uns in einem tollen Team, einem sehr guten Klima, hohem fachlichen Anspruch, guter Betreuung und wirklich guter Bezahlung.

Und unsere vielen Hörakustiker und Hörakustiker-Meister, die bei uns als Azubi angefangen haben, waren auch alle ungefähr so. Übrigens hatten die meisten von ihnen anfangs keine genaue Vorstellung vom Beruf des Hörakustikers. Doch heute würden sie sich immer wieder für diesen spannenden Weg entscheiden.

Die Ausbildung

Die Ausbildung zum Hörakustiker dauert in der Regel drei Jahre und erfolgt im dualen System, das heißt, sie findet sowohl im Ausbildungsbetrieb als auch in der Berufsschule statt. Deinen Beruf lernst du die meiste Zeit in einem Fachgeschäft in deiner Region und besuchst acht Mal für jeweils vier bis fünf Wochen die Berufsschule der weltweit führenden Akademie für Hörakustik in Lübeck – mit garantierter Unterbringung und Kostenübernahme.

Insgesamt fallen während der Ausbildung etwa 40 Stunden pro Woche an, wobei die Arbeitszeiten je nach Filiale variieren können. Du lernst sowohl theoretische als auch praktische Fähigkeiten, um später eigenständig als Hörakustiker arbeiten zu können. Am Ende deiner Ausbildung steht eine Abschlussprüfung an, die aus einem schriftlichen und einem praktischen Teil besteht. Nach erfolgreichem Abschluss darfst du dich dann offiziell als Hörakustiker bezeichnen. Wenn du gleich den nächsten Schritt zum Meister machen willst, unterstützen wir dich hierbei.

Die Ausbildungsinhalte umfassen unter anderem:

  • Anatomie und Physiologie des Gehörs
  • Akustik und Audiometrie
  • Technische Grundlagen von Hörgeräten
  • Kundenberatung und -betreuung
  • Reparatur und Wartung von Hörgeräten
  • Verkauf von Hörgeräten und Zubehör

Vivien Birkle wird 3 Jahre lang während Ihrer Ausbildung begleitet

Dein Alltag als Hörakustiker:in

Als Azubi zum/zur Hörakustiker:in verbringst du den Tag mit verschiedenen Tätigkeiten, um Menschen mit Hörschwierigkeiten zu helfen.
Insgesamt ist der Beruf des Hörakustikers sehr abwechslungsreich und erfordert sowohl technisches Geschick als auch Einfühlungsvermögen im Umgang mit den Kunden.

Echtes Handwerk

Messen, Beraten, Fertigen, Anpassen: Du nimmst Abdrücke vom Gehörgang, stellst Otoplastiken in Handarbeit her,....

Anpassung und Einstellung von Hörgeräten

Du passt die Hörgeräte an die Bedürfnisse der Kunden an und stellst sicher, dass sie optimal funktionieren. Die Hightech-Hörgeräte sind voller Spitzentechnik, die du programmieren lernst, die sich mit dem Smartphone verbinden und neben gutem Hören immer mehr zusätzliche Vorteile bieten.

Durchführung von Hörtests

Du führst verschiedene Tests durch, um das Hörvermögen der Kunden zu überprüfen und die passende Lösung zu finden.

Kundenberatung und -betreuung

Du nimmst dir Zeit für die Anliegen der Kunden, berätst sie bei der Auswahl von Hörgeräten und passt sie individuell an, damit sie wieder besser hören. Und wenn man das schafft, ist es oft ein wirklich tolles Gefühl.

Gesundheitshandwerk & mehr

Der Beruf des Hörakustikers verbindet Menschen, Computer-Technik, Handwerk und Kaufmännisches und eröffnet dir viele Möglichkeiten – als Geselle oder Meister bei uns. Auch eine Tätigkeit in der Industrie, Selbständigkeit oder Studium sind denkbar.

Außerdem lernst du ein solides Gesundheitshandwerk - also zum Beispiel, wie man Ohrabdrücke nimmt oder Ohrpass-Stücke macht, die noch viel komfortabler sind als jeder Funkkopfhörer.

Reparatur und Wartung von Hörgeräten

Du kümmerst dich um die Instandhaltung der Geräte und führst Reparaturen durch, wenn nötig.

Zusammenarbeit mit anderen Fachkräften

Du arbeitest eng mit HNO-Ärzten und anderen Gesundheitsdienstleistern zusammen, um die bestmögliche Versorgung der Kunden sicherzustellen.

Organisation von Kundenterminen

Du planst den Tagesablauf so, dass genügend Zeit für jeden Kunden eingeplant ist und alle Termine reibungslos ablaufen.

Verkauf von Zubehör und Pflegeprodukten

Neben Hörgeräten bietest du auch Zubehör wie Batterien, Reinigungsmittel und Pflegeprodukte an, um die Kunden optimal zu unterstützen.

Verwaltungsaufgaben

Du dokumentierst alle durchgeführten Maßnahmen und hältst den Kontakt zu Lieferanten und Herstellern.

Die Berufsschule

Die Berufsschule für Hörakustiker in Lübeck bietet eine fundierte Ausbildung für angehende Hörakustiker. Die Schule legt großen Wert auf praxisnahe Ausbildungsinhalte und modernste Technologien, um den Schülern das nötige Fachwissen und die Fertigkeiten zu vermitteln. Neben theoretischem Unterricht werden auch praktische Übungen durchgeführt, um die Schüler optimal auf ihren zukünftigen Beruf vorzubereiten. Die enge Zusammenarbeit mit renommierten Unternehmen der Hörakustikbranche ermöglicht den Schülern zudem Einblicke in die neuesten Entwicklungen und Trends. Die Berufsschule für Hörakustiker in Lübeck ist somit eine erstklassige Ausbildungsstätte für angehende Hörakustiker.

Nähere Informationen zur Berufsschule in Lübeck findest du unter www.lbs-hoerakustik.de

Informationen für Eltern

Ihr Kind trifft definitiv die richtige Entscheidung, eine Ausbildung zum Hörakustiker zu beginnen.

Die Akustik-Branche hat in Deutschland eine vielversprechende Zukunft. Mit der steigenden Anzahl älterer Menschen und dem wachsenden Bewusstsein für Hörprobleme wird die Nachfrage nach Hörgeräten weiter massiv zunehmen. Das bedeutet, dass der Markt stetig wachsen wird und auch der Bedarf und die Nachfrage für die handwerklich meisterhafte Anpassung von Hörgeräten in den nächsten Jahren und Jahrzehnten weiter steigen wird.

Mit dem technologischen Fortschritt und der Entwicklung neuer digitaler Lösungen bedeutet dies für den Beruf des Akustikers automatisch eine permanente Weiterentwicklung des Berufsbildes.

Der Beruf des Akustikers ist daher sehr zukunftsträchtig und krisenfest. Durch die persönliche Betreuung und individuelle Beratung können Akustiker einen entscheidenden Beitrag zur Lebensqualität anderer Menschen leisten. Daher ist die Ausbildung zum Akustiker nicht nur eine zukunftssichere, sondern auch eine erfüllende und sinnvolle Berufswahl für Ihr Kind.

Was wir dir bieten:

Eine abwechslungsreiche zukunftsorientierte Ausbildung, eine intensive Betreuung durch unsere Ausbildungsleiterin und deine Meisterin oder deinen Meister im Fachgeschäft, eine Berufsschule mit jahrzehntelanger Erfahrung, eine Übernahmegarantie bei guten Leistungen und einen krisenfesten Arbeitsplatz.

Wir kümmern uns um Dich

Du wirst von unserer Ausbildungsleiterin und im Fachgeschäft von Deinem Meister/in während Deiner Ausbildung kontinuierlich und intensiv begleitet.

Wir bereiten Dich vor

Wir unterstützen Dich in der Ausbildung, in unserem  eigenen HörPartner Schulungszentrum, mit Prüfungsvorbereitung und vielseitigen E-Learning-Angeboten, begleitend durch Schulungen unserer Partner aus der Industrie.

Wir wollen Dich bei uns behalten

Wir bieten Dir bei guten Noten und nach bestandener Gesellenprüfung eine Übernahmegarantie und vielfältige interne Weiterbildungsmöglichkeiten.

Wir sorgen für Dich

Wir übernehmen auch einen Großteil der Kosten, die dir für deinen Schulaufenthalt entstehen – von den Fahrtkosten zur Schule über die Verpflegungs- und Unterbringungskosten bis hin zur Übernahme der Prüfungsgebühren. Ein geniales Azubi Sorglos-Paket also!

Neugierig geworden?

Dann schick uns doch deine Bewerbung oder melde dich bei uns, um weitere Informationen zu erhalten:

Daniela Schuhmann
Personalreferentin
Treskowallee 136, 10318 Berlin

Für alle eingesendeten Informationen gilt die Datenschutzbestimmung für Online-Bewerbungen.