Hörgerät & Hörimplantat

Hörgerät & Hörimplantat

Den meisten Menschen mit nachlassendem Gehör eröffnen Hörgeräte ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit und Lebensqualität. Doch es gibt auch Betroffene, denen Hörgeräte keine ausreichende Hilfe bieten können.

Hörgeräte verstärken und bearbeiten den eintreffenden Schall, der dann durch den Gehörgang an Mittelohr und Innenohr weitergeleitet wird. Doch was, wenn z. B. das Mittelohr nicht in der Lage ist, Schallschwingungen an das Innenohr weiterzuleiten? Oder wenn die Schwingungen das Innenohr zwar erreichen, dort jedoch gar nicht verarbeitet werden?

Für diese Arten von Schwerhörigkeit gibt es eine Reihe anderer Lösungen. Sie reichen von Knochenleitungshörgeräten bzw. - Implantaten über Mittelohr-Implantate bis hin zu Cochlea-Implantaten (CI), die selbst gehörlos geborenen Kindern oder ertaubten Menschen ein Leben in der Welt des Hörens ermöglichen können.

Auch für diese Lösungen bieten Ihnen die HörPartner kompetente Beratung. Wir arbeiten in einem Netzwerk aus Experten, Herstellern und spezialisierten Kliniken. Gerne begleiten wir Sie auf Ihrem Weg zum besseren Hören.